Unsere Umwelt ist nicht ruhiger geworden.
Viele Lärm-Quellen stören unsere Ruhe im eigenen Heim.

 

Fluglärm
Straßenverkehr
Bahnlärm
Rasenmäher

.. und vieles mehr

 

Alte, undichte Fenster, oft ohne jegliche Dichtung
lassen den Lärm nahezu ungehindert ins Haus.
Das kann tagsüber, abends, oder auch in der Nacht sein.
Ein gesunder, erholsamer Schlaf wird so verhindert.

 

Das muss nicht sein !

 

Neue Fenster und Türen mit speziellen Schallschutzgläsern
reduzieren den Schallpegel herunter. Die Reduzierung kann
30 – 50 dB betragen. Statt 90 dB kommen dann
(zum Beispiel bei einer 42 dB-Scheibe) nur noch 48 dB an.
Außer den speziellen Glasscheiben, haben solche Fenster
auch mehrere Dichtungsebenen, um die Fugen
zwischen den Rahmen zu dämmen.

 

Wodurch wird Glas zum Schallschutzglas ?

Wärmeschutz-Isolierscheiben bestehen aus mehreren Scheiben.
Zur Verbesserung der Schalldämmung werden dann die
Glasscheiben unterschiedlich dick ausgeführt. Ferner wird
der Luftzwischenraum zwischen den Scheiben mit einem
Edelgasgemisch befüllt. Nun ein Beispiel;

40 dB-Schallschutz Aufbau 10/16/6 mm ( gesamt 32 mm )
das bedeutet.... 10 mm Glas, 16mm LZR mit Argongas, 6 mm Glas
LZR = Luftzwischenraum ( Scheibenabstand )


Wir liefern bis zur Schallschutzklasse 4 (mit Gläsern bis zu 47 dB).

Gerne beraten wir Sie in unserer Ausstellung
oder vor Ort und kalkulieren Ihnen günstige Paket-Preise.